A little help

Difrax Becher erhalten Sie sowohl mit Tülle als auch mit Trinkhalm. Der auslaufsichere Becher mit Tülle eignet sich hervorragend für die ersten eigenen Trinkversuche Ihres Babys aus einem Becher, da dieser auch in waagrechter Position nicht leckt. Der Trinkhalmbecher verfügt ebenfalls über einen einzigartigen Auslaufschutz, so dass keine Flüssigkeit verschüttet wird.

Selbst ist das Baby!

Es kommt der Moment, da Ihr Baby am liebsten alles selbst machen möchte. Selbst Trinken ist nur eine Sache von vielen. Da Ihr Baby sich erst an das selbständige Führen eines Bechers gewöhnen muss, gehen die ersten Trinkversuche oft mit Gequängel und Gezeter einher. Die Difrax Becher mit Tülle und die Trinkhalmbecher sind auslaufsicher, auch wenn Ihr Baby den Becher kopfüber schwenkt. So kann es sicher alleine trinken lernen, ganz nach dem Motto: Selbst ist das Baby!

Selbst ist das Baby!

Ergonomische Trinkbecher
Die Difrax Becher mit Tülle und die Trinkhalmbecher haben an der Innenseite eine spezielle Kegelform. Auf diese Weise kann die Flüssigkeit Richtung Tülle fließen, wenn Ihr Baby den Becher waagrecht hält. Ihr Baby braucht den Kopf nicht extrem nach hinten zu beugen, was seine Nackenmuskulatur schont.

Auslaufschutz und regulierbarer Trinkfluss
Mit den auslaufsicheren Bechern mit Tülle von Difrax lässt sich der Trinkfluss regulieren. Wählen Sie slow für dünnflüssige Nahrung oder langsames Trinken und fast für dickflüssige Nahrung und Babys, die schneller trinken möchten. Der Becher mit Tülle ist ab einem Alter von sechs Monaten zu empfehlen, wenn das Baby zu sitzen beginnt und seine Motorik entsprechend entwickelt ist.

Ohne Saugen kein Trinken: der patentierte Auslaufschutz
Sowohl der Becher mit Tülle als auch der Trinkhalmbecher verfügen über einen patentierten Auslaufschutz. Beide Becher sind auch in waagrechter Position oder kopfüber dicht. Sobald das Baby saugt, öffnet sich das Ventil und Flüssigkeit tritt aus. Der Trinkhalmbecher wird ab etwa 12 Monaten empfohlen und ist der ideale Nachfolger des Bechers mit Tülle.

Hygienische Becher
Die Difrax Trinklernbecher sind vollständig demontierbar. Trinkhalm, Tülle, Becher und Ventil können auf diese Weise leicht gereinigt werden. Alle Einzelteile dürfen in den Geschirrspüler. In unserem Shop finden Sie eine spezielle Einlage für lose Trinkhalme, Tüllen oder Ventile.

Medizinisches Team
Die Difrax Becher wurden in Zusammenarbeit mit einem medizinischen Team entwickelt und erfüllen höchste Qualitätsstandards.

Ergonomische Trinkbecher

Wann beginnen mit dem Trinklernbecher?

Ab einem Alter von etwa sechs Monaten ist ein Baby in der Lage, selbständig einen Becher festzuhalten und zum Mund zu führen. Zu Beginn erleichtern Handgriffe diese neue Herausforderung. Da sich jedes Baby anders entwickelt und Sie Ihr Baby am besten kennen, entscheiden Sie selbst und mit Bedacht, wann Ihr Baby reif für den Übergang von der Babyflasche zum Becher ist.

Welcher Becher für mein Baby?

Wir erklären Ihnen nachstehend die Unterschiede der verschiedenen Difrax Becher und ab welchem Alter diese empfohlen werden.

Becher mit weicher Tülle

Der auslaufsichere Becher mit weicher Tülle ist der ideale Trinkbecher für Babys erste eigene Trinkversuche nach der Babyflasche. Die weiche Tülle erinnert an den gewohnten Flaschensauger und erleichtert Ihrem Baby den Übergang.

Der Becher mit weicher Tülle ist für Babys ab etwa sechs Monate geeignet.

Zu den Bechern mit weicher Tülle >

Becher mit harter Tülle

Der Becher mit harter Tülle eignet sich optimal als Nachfolger der weichen Tülle. Beginnt Ihr Baby zu zahnen, verhindert das stabilere Material Bissspuren an der Tülle.

Der Becher mit harter Tülle ist für Babys ab etwa neun Monate geeignet. 

Zu den Bechern mit harter Tülle >

Vorteile des auslaufsicheren Bechers mit Tülle

  • Ergonomische Form: Dank der Kegelform ist die Tülle auch in waagrechter Position mit Flüssigkeit gefüllt, so dass die Nackenmuskulatur des Babys geschont wird.

  • Patentierter Auslaufschutz: Ein spezielles Ventil verhindert das ungewünschte Auslaufen von Flüssigkeit, auch wenn das Baby den Becher kopfüber schwenkt.

  • Regulierbarer Trinkfluss: Der Becher mit Tülle ist auf zwei Stufen einstellbar, je nach Konsistenz der Nahrung und Trinkverhalten des Babys.

  • Vollständig demontierbar: Der Becher kann in seine Einzelteile zerlegt werden, die anschließend leicht gereinigt werden können. Keine Chance für Bakterien!

  • Abnehmbare Handgriffe: Je nach Entwicklung des Babys greift es den Becher mit oder ohne Handgriffe. A little help für die ersten Trinkversuche!

  • Entwickelt mit Medizinern und Logopäden: Der Difrax Becher wurde in Zusammenarbeit mit Experten im Hinblick auf eine gesunde Kiefer- und Zahnentwicklung entwickelt.

  • Der ideale Trinklernbecher für den Übergang von der Babyflasche zum Becher.

Patentierter Auslaufschutz

Trinkhalmbecher

Der Trinkhalmbecher hat einen weichen Trinkhalm und ist dank des patentierten Auslaufschutzes in jeder Position dicht. Nur wenn das Baby saugt, öffnet sich das Ventil und kann die Flüssigkeit austreten. 

Der Trinkhalmbecher ist für Kinder ab etwa 12 Monate geeignet.

Zu den Trinkhalmbechern >

Vorteile des auslaufsicheren Trinkhalmbechers

  • Angenehme Trinkhaltung: Der Becher kann aufrecht gehalten werden, was die Nackenmuskulatur des Kindes schont.

  • Weicher Trinkhalm: Der weiche Trinkhalm schützt Ihr Kind bei unbedachten Bewegungen mit dem Becher vor Verletzungen. Sicherheit in allen (Trink-)Lagen!

  • Patentierter Auslaufschutz: Ein spezielles Ventil verhindert das ungewünschte Auslaufen von Flüssigkeit, auch wenn das Baby den Becher kopfüber schwenkt.

  • Hygienische Reinigung: Der Becher ist komplett demontierbar, so dass Nahrungsrückstände zuverlässig entfernt werden können.

  • Spülmaschinenfest: Alle Teile des Bechers dürfen in den Geschirrspüler. Im Shop finden Sie eine spezielle Einlage für die Einzelteile.

  • Entwickelt mit Medizinern und Logopäden: Der Difrax Trinkhalmbecher wurde in Zusammenarbeit mit Experten und Logopäden entwickelt.

  • Der ideale Trinklernbecher als Nachfolger des Bechers mit Tülle und zur Vorbereitung auf offene Kinderbecher.

Trinkhalmbecher

Ist Ihr Kind bereit für den Übergang zu einem offenen Becher? Lesen Sie dazu mehr unter Trinken lernen aus einem offenen Becher.

One smile. Makes it all worthwhile