Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Schnuller, Flaschensauger und Babyflaschen reinigen

Wie reinige ich meine Babyutensilien am besten?

Das Immunsystem eines Neugeborenen ist noch nicht vollständig ausgebildet und daher nicht in der Lage, effektiv Krankheitserreger abzuwehren. Die Antikörper, die ein Baby während der Schwangerschaft über die Plazenta der Mutter aufgenommen hat, geben ihm in den ersten Lebenswochen zwar einen gewissen Schutz vor Infektionskrankheiten, den sogenannten Nestschutz, schützen es jedoch nicht zuverlässig vor Keimen. Hygiene hat daher im Umgang mit Ihrem Baby oberste Priorität. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie Flaschensauger, Schnuller und Babyflaschen richtig reinigen können. A little help von Difrax für Sie.

In dem nachfolgenden Video erklären wir Ihnen kurz, wie Sie Flaschensauger, Schnuller und Babyflaschen optimal reinigen können. Eine ausführliche Anleitung finden Sie unterhalb des Videolinks.

So reinigen Sie Ihre Babyutensilien richtig

Vor dem ersten Gebrauch sollten Sie Schnuller, Flaschensauger und Babyflaschen auskochen oder sterilisieren, um sämtliche Bakterien und Keime abzutöten.

Spülen per Hand, mit heißem Wasser und Spülmittel

Spülen Sie Flasche, Sauger und Schnuller zunächst mit kaltem Wasser ab, um ein Verklumpen des in der Nahrung enthaltenen Eiweißes (ab 40 °C) zu verhindern. Anschließend reinigen Sie die Utensilien mit heißem Wasser, Spülmittel und ggf. einer Flaschenbürste.

Reinigung im Geschirrspüler

Spülen Sie auch vor der Benutzung des Geschirrspülers die Babyutensilien mit kaltem Wasser ab, um ein Verklumpen von Eiweißen zu verhindern. Platzieren Sie die Produkte im oberen Fach Ihres Geschirrspülers und wählen Sie ein Programm mit 55°C.

Reinigung mit dem Sterilisator

Difrax bietet einen Sterilisator für die Mikrowelle und ein Sterilisier-Ei an. In den Mikrowellen-Sterilisator passen vier Babyflaschen, mehrere Flaschensauger und Schnuller sowie Einzelteile der Difrax Brustpumpe. Im Sterilisier-Ei ist Platz für zwei Schnuller. Für beide Sterilisatoren gilt: Füllen Sie Wasser bis zur Markierung ein und stellen Sie die Mikrowelle bei 800 Watt auf drei Minuten.

Tauchen Sie ein sauberes Tuch in eine Schüssel mit warmem Wasser und Spülmittel und wischen Sie alle Geräte, die für oder durch Ihr Baby benutzt werden, sorgfältig ab.

Säubern Sie ebenfalls alle Utensilien, die mit dem Mund Ihres Babys in Berührung kommen. Denken Sie beispielsweise an Babys Beißring oder die ersten Spielsachen.

Gemäß der aktuellen Richtlinien ist ein Auskochen nach dem ersten Gebrauch nicht mehr notwendig. Seien Sie jedoch bei Frühgeborenen, Babys mit gesundheitlichen Problemen oder Säuglingen mit Mundsoor lieber vorsichtig und entscheiden Sie sich im Zweifelsfall für weiteres Auskochen oder Sterilisieren Ihrer Babyutensilien.

Flaschensauger, Schnuller und Babyflaschen reinigen: 

Praktische Helfer auf einen Blick