Helping parents parent since 1967Helping parents parent since 1967

Das Designteam von Difrax entwickelt zusammen mit Fachleuten aus der Medizin alle neuen Innovationen. Dank der Teammitglieder von Difrax heben wir uns schon seit 50 Jahren von der Konkurrenz ab. Dieses Team bildet das Herzstück unseres Unternehmens und möchte Papas, Mamas und Kinder auf der ganzen Welt mit den wunderschönen Produkten von Difrax glücklich machen!

We staan voor je klaar. Heb je vragen of wil je advies? Neem dan een kijkje op onze contactpagina

A little help.


Schon seit fast 50 Jahren ist Difrax für Babys und Kleinkinder da. 1967 nahm die Unternehmensgeschichte ihren Anfang, als Dimphna und Frank van Eijkelenborg mit großem Enthusiasmus ein Handelsunternehmen für Babyartikel starteten. Das „Di” in Difrax verweist auf Dimphna, das „Fra“ auf Frank und das X stand für den Namen des damals natürlich noch unbekannten Nachfolgers. Zunächst wurden nur Wattestäbchen und Babyrasseln vertrieben, später kam eine umfangreiche Palette an Babyartikeln hinzu.

Seit 1999 leitet Tochter Vivienne das Unternehmen. Wie die Branche funktioniert, hat sie quasi mit der Muttermilch aufgesogen. „Schon als Kleinkind habe ich im Geschäft‚ mitgearbeitet’, zum Beispiel als Model für ein Kleid, das meine Eltern entworfen hatten. Und mit meinen Geschwistern spielte ich zwischen den ganzen Kartons mit Babyartikeln oft Verstecken. Trotzdem hatte ich nach meinem BWL-Studium nicht die Absicht, Difrax zu übernehmen. Geändert hat sich das, als ich beschloss, einfach mal hineinzuschnuppern. Die Möglichkeiten, die sich einem Unternehmen wie Difrax bieten, haben mich fasziniert. Ich erkannte zwei große Herausforderungen: Die Entwicklung noch besserer Babyartikel und die Schaffung von Absatzmöglichkeiten im Ausland. Bis heute faszinieren mich die Möglichkeiten, die sich in der Babybranche bieten.“